Spezial-Elektroden

Home Spezial-Elektroden
Eine Produktübersicht unserer Spezial-Elektroden:

Spezial
… basische Elektrode
  • Diese Stabelektrode besitzt gute Schweißeigenschaften, sie ist eine vollbasische Elektrode, die für hochfeste Verbindungen eingesetzt wird, wie z.B. Kranbau und Stahlbau etc.. Die Schlacke lässt sich gut entfernen. Der Lichtbogen brennt für eine basische Elektrode relativ gleichmäßig. Auch an Wechselstromgeräten, Transformatoren, lässt sich diese Elektrode verschweißen.
Art.-Nr. Bezeichnung Maße ø VPE
11.000025 Spezial 2,50 x 300 mm 8 kg
11.000032 Spezial 3,25 x 350 mm 8 kg
11.000040 Spezial 4,00 x 450 mm 5 kg
TNE
… Trenn- und Nut-Elektrode
  • Spezialelektrode zum Fugen, Nuten und Bohren sowie zum Schmelzschneiden metallener Werkstücke. Die Elektrode muss in einem Anstellwinkel von etwa 15° zum Werkstück – mit sägenden Bewegungen – geführt werden. Bei Arbeiten an verölten oder verschmutzten Werkstücken wird der angeschmolzene Werkstoff durch den Lichtbogen weggeblasen. Das Ergebnis sind saubere Fugen ohne jede Nachbehandlung.
Art.-Nr. Bezeichnung Maße ø VPE
13.200025 TNE 2,50 x 350 mm 2,5/5 kg
13.200032 TNE 3,25 x 350 mm 2,5/5 kg
13.200040 TNE 4,00 x 350 mm 2,5/5 kg

Sicherheitsdatenblatt: TNE

TAE
… Anwärm-Elektrode
  • Sonderelektrode zur punktgenauen Erwärmung von Metallteilen bis +3500°C. Liefert kein Schweißgut, sondern nur leicht entfernbare Schlacke. Geeignet zum Vorwärmen rissempfindlicher Werkstücke, zu Nachbehandlung von Schweißnähten, Vorbereitung von Biege-, Richt- und Schmiedearbeiten und bei Arbeiten auf Montage.
Art.-Nr. Bezeichnung Maße ø VPE
13.201032 TAE 3,25 x 450 mm 2,5/5 kg
13.201040 TAE 4,00 x 450 mm 2,5/5 kg
ALE 11
… Alu-Elektrode
  • Sehr stabil umhüllte, siliziumlegierte Elektrode für Aluminium und Alu-Legierungen mit außergewöhnlich guter Verschweißbarkeit. Einsetzbar für Reparaturen an allen Aluminium-Werkstücken, Gehäusen, Riemenscheiben etc. Vorzugsweise sollte diese Elektrode in waagrechter Position mit kurzem Lichtbogen und höherer Schweißgeschwindigkeit verschweißt werden.
    Schweißbereich muss metallisch blank sein. Ab 8 mm Wandstärke auf +150°C bis +200°C vorwärmen. Restloses Entfernen der Schlacke, verhindert Korrosionserscheinungen.
Art.-Nr. Bezeichnung Maße ø VPE
13.100025 ALE 11 2,50 x 350 mm 2,5/5 kg
13.100032 ALE 11 3,25 x 350 mm 2,5/5 kg
13.100040 ALE 11 4,00 x 350 mm 2,5/5 kg
HAE-Hartauftragungselektrode
… Stabelektrode
  • Bei der HAE-Hartauftragungselektrode handelt es sich um einen Schweißzusatzwerkstoff, der vorwiegend für zähe und verschleiß-feste Hartauftragungen an Maschinen und Bauteilen eingesetzt wird, die starkem Reibverschleiß mit mäßiger Schlagbeanspruchung unterliegen. Diese Stabelektrode besitzt einen sehr weichen Schmelzfluss und einen ruhig brennenden Lichtbogen. Dadurch eignet sich diese Elektrode sehr gut für Kanten- und Flächenauftragungen.
Art.-Nr. Bezeichnung Maße ø VPE
12.301025 HAE-Hartauftragungselektrode 2,50 x 350 mm 5/15 kg
12.301025 HAE-Hartauftragungselektrode 3,20 x 350 mm 5/15 kg

Seite drucken Seite drucken